[Fußball] Begegnungen der 1. Runde des Totopokals ausgelost

Seit ein paar Tagen stehen die Begegnungen für den Totopokal 2008 im Kreis Straubing fest. Die 2. Mannschaft der DJK Rattenberg trifft in der 1. Runde auf den SV 1922 Zwiesel. Der Gegner liegt momentan in der A-Klasse-III/2-Regen auf dem vorletzten Rang, darf aber trotzdem nicht unterschätzt werden.
Das Spiel findet am 08. März 2008 um 14:30 Uhr zu Hause in Rattenberg statt.

Die weiteren Begegnungen des Totopokals können auf den Seiten des BFV entnommen werden.

[Fußball] 01.12.2007: DJK Rattenberg mit 2 Mannschaften im ARCO-BRÄU-CUP 2007/08 vertreten

Am Samstag den 01.12.2007 fand das Vorrundenturnier zum 14. ARCOBRÄU-CUP 2007/2008 in der Dreifachturnhalle des Veit-Höser-Gymnasiums in Bogen statt, in der die DJK Rattenberg als einziger Verein mit zwei Mannschaften antrat.

2. Mannschaft:

Die 2. Mannschaft, bestehend aus Torwart Windisch, Liebl H., Laumer Mi., Laumer G., Janker, Puschke, Wagner R., Zander und Spielertrainer Bauer, erreichten in Gruppe 1 einen für viele nicht für möglich gehaltenen vierten Platz. Mit mehr Cleverness wäre vielleicht der dritte Platz möglich gewesen.

Ergebnisse  
DJK Rattenberg II  –  TSV Mitterfels 0:1
SV Schwarzach  –  SV Pfelling 5:1
SV Haibach  –  DJK Rattenberg II 3:1 
    Puschke  2:1
SV Schwarzach   –  TSV Mitterfels 2:1 
SV Pfelling  –  SV Haibach  1:6 
DJK Rattenberg II   –  SV Schwarzach  1:4
Laumer Mi.     1:1
TSV Mitterfels   –  SV Pfelling  3:1 
SV Haibach   –  SV Schwarzach  4:1 
SV Pfelling   –  DJK Rattenberg II  2:4 
     Wagner R. 1:1
     Laumer Mi. 1:2
     Bauer 2:3
     Janker 2:4
TSV Mitterfels   –  SV Haibach  1:3 


   Tabelle    
     Punkte Tore 
 SV Haibach  12  16:4 
2  SV Schwarzach  9  12:7
 TSV Mitterfels  6  6:6
4  DJK Rattenberg II  3  6:10
5  SV Pfelling  0  5:18


1. Mannschaft:

Ebenfalls einen vierten Platz in Gruppe 2 erreichte das Team um Trainer Schmaderer, das mit Torwart Hoffmann, Anleitner J., Engl, Schmid, Weindl, Schedlbauer, Laumer Ma., Schlecht, Zander und Liebl H. antrat. Nachdem man mit einem Sieg gestartet war, verlor man gegen starke Gegner und erhielt noch eine 8:1 Klatsche.

 Ergebnisse      
 Grasshoppers SR  –  RSV Parkstetten   0:1 
 DJK Rattenberg I  – FC Straßkirchen II  3:1
 Laumer Ma.
     1:0
 Liebl H.
     2:0
 Anleitner J.
     3:0
 SV Edenstetten/Egg  – Grasshoppers SR 0:2
 DJK Rattenberg I  – RSV Parkstetten 0:3
 FC Straßkirchen II  – SV Edenstetten/Egg 0:2
 Grasshoppers SR  – DJK Rattenberg I 4:1
     Weindl  1:1
 RSV Parkstetten  – FC Straßkirchen II 3:2
 SV Edenstetten/Egg  – DJK Rattenberg I 8:1
     Engl  2:1
 FC Straßkirchen II  – Grasshoppers SR 1:2
 RSV Parkstetten  – SV Edenstetten/Egg 2:6

   Tabelle    
     Punkte Tore 
1
SV Edenstetten/Egg  9 16:5
Grasshopppers SR  9 8:3
RSV Parkstetten  9 9:8 
DJK Rattenberg I   3 5:16
FC Straßkirchen II   0 4:10

 

[Fußball] Fahrschule Irrgang sponsort Dress, Wies-Wirt sponsort neue Bälle

A-Jugend mit den neuen Dressen

Die Fußball-Abteilung der DJK Rattenberg bedankt sich beim Wies-Wirt, Riederer Hans, für die Spende von Trainingsbällen an die C-Jugend.

Fahrschule Irrgang spendete Dress-Garnitur

Die Fußball-Abteilung der DJK Rattenberg bedankt sich bei der Fahrschule Irrgang
für die Spende eines Trikot-Satzes an die A-Jugend der DJK.
Im Oktober eröffnete Franz Irrgang und sein Sohn Andreas eine Fahrschule im alten Gemeindehaus in Rattenberg.
Der fußballbegeisterte Fahrlehrer spielte selber viele Jahre aktiv Fußball.
So bedurfte es keiner großen Überredungskunst, den Rattenberger Jugend-Fußball
mit einer Spende zu unterstützen. Vielleicht darf er den ein oder anderen Jugendspieler
als Fahrschüler bei sich begrüßen.

Die A-Jugend mit den neuen Dressen
A-Jugend mit den neuen Dressen

Die C-Jugend mit den gesponsorten Bällen
C-Jugend mit neuen Bällen

Einstandsparty

Hallo zusammen!

am Freitag, den 07.09.2007 findet beim Eckl Tobi im Reifenlager eine große Einstandsparty statt.
Die Party beginnt ab 19.00 Uhr und ab 15.00 Uhr wird das ganze hergerichtet!
Bitte helft auch bereits bei den Vorbereitungen mit, damit die Party später richtig starten kann!!!

Bis dann

Andi

Wink

[Fußball]: Pokalsieger in Altrandsberg

Am Samstag, den 07. Juli 2007 fand in Altrandsberg das alljährliche Pokalturnier statt. Teilnehmer-Mannschaften waren FC Zandt, DJK Rattenberg, SV Prackenbach II und FC Altrandsberg.

Im ersten Spiel trat die DJK Rattenberg gegen den FC Altrandsberg an, wo Rattenberg mit einem 2:1, durch Tore von Anleitner Jockl und Kermer Alex, als Sieger hervorging. Das zweite Spiel gewann Zandt souverän gegen den SV Prackenbach II.

Im Spiel um Platz 3 gewann der FC Altrandsberg sicher und abgeklärt mit 4:0 gegen den SV Prackenbach II.

Das Finale ging gleich mit einem Paukenschlag los. Alex Kermer schoss in der 2. Minute die DJK auf die Siegesstrasse. Weitere 3 Treffer durch Kermer folgten. Die beiden anderen Tore schossen Manu Weindl und Hubert Laumer(!). Das Spiel endetet mit 5:2 für die DJK und somit konnte der Aufsteiger FC Zandt deutlich abgefertigt werden.

Den Pokal nahm der Spielführer Paukner Matthias mit Freude entgegen und wurde gleich mit 2 Flaschen Sekt gefüllt.

Anschließend feierte man noch im Stoffzelt im Heimatfest gemütlich den verdienten Sieg der Mannschaft um Trainer Schmaderer Mich.

[Fußball] Trainingslager

Vom Freitag, den 29. Juni bis zum Sonntag, den 01. Juli fuhren 20 Leute von den beiden Herren-Manschaften ins Trainingslager. Untergebracht war man in 2 Hotels, einmal im bayerischen Hotel "Trenner" und die andere Hälfte im Thailändischen Hotel "Thai Thuna".

Trainiert wurde auf dem Trainingsgelände des SV Taufkirchen. Abends war dann Gesellschaftsschulung im Taufkirchender Vereinsheim und in München angesagt.

Ein herzlicher Dank hier nochmal an Herrmann Rottmar, der das Ganze gemanaget hat.

Steckbriefe der 1. und 2. Mannschaft

Hallo, 

wenn Interesse an Steckbriefen der 1. und 2. Mannschaft besteht,
bitte ich alle Fußballer, mir folgende Daten per E-Mail an
wagner.andi@online.de zu schicken:
Name, Spitzname, Geburtsdatum, E-Mail, Homepage, Geburtsort,
Hobbies, Position, Vorbilder, Lieblingsverein, Eigenschaften,
frühere Vereine, Motto.

Das Ganze kann man auch selber einstellen und zwar im UserMenu,
wenn man sich registriert hat ;-). 

Sobald ich Daten habe, sind die Steckbriefe auf der Website verfügbar.
 

Gruß Andi

das Ganze sieht dann in etwa so aus: Steckbrief