[Tischtennis] Die 1.Mannschaft überrascht den Favoriten DJK Hafner Straubing
 

DJK Rattenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

[Tischtennis] Die 1.Mannschaft überrascht den Favoriten DJK Hafner Straubing

1. Herren-Mannschaft     Zur Tabelle

11. Spieltag DJK Rattenberg - DJK Hafner Straubing II 9:7  Zum Spielbericht

Eine Wahnsinnsleistung vollbrachte die DJK I am Freitag, 19.02.2016 gegen den bisherigen Tabellen-Zweiten DJK Hafner Straubing, der durchaus noch im Aufstiegsrennen mitmischt.
Wie in der Vorschau auf den Spieltag bereits erwähnt, war der Gast der klare Favorit auf dem Papier.
Da die Gäste zum ersten Mal in der Rückrunde auch noch in Bestbesetzung antraten, schwanden die Hoffnungen der DJK nochmals.
Bereits in den Eingangsdoppeln merkte man den unglaublichen Kampf der Rattenberger, dies machte sich mit einer 2:1 Führung auch bezahlt. Lorenz/Bauer mit sicherem 3:0 Sieg und Wittmann/Hasenfratz mit einem hart umkämpften 3:2 Sieg holten die beiden Rattenberger Punkte.
Die Einzel gingen dann für die Heimmannschaft sehr erfolgreich los.

Stephan Lorenz spielt momentan einfach gut Tischtennis und ließ seinem Gegner beim 3:1 keine Chance. Die Rattenberger Nr. 2 Christian Schaschko ist aktuell sehr gut drauf in seinem Offensivspiel und konnte die Nr. 1 der Gäste in 5 Sätzen in die Kne zwingen. Daran knöpfte das mittlere Paarkreuz mit Reinhold Bauer und Markus Wittmann an, Bauer gewann in 5 umkämpften Sätzen, Wittmann konnte in 3:1 Sätzen gewinnen. Erst durch die knappe Niederlage in 5 Sätzen von Andreas Oswald konnte der Gast den ersten Einzelsieg für sich verbuchen. Auch Hans Hasenfratz, der für den weiterhin fehlenden Martin Eidenschink einsprang, musste nach 2: 0 Satzführung noch mit 2:3 die Segel streichen. Zwischenstand 6:3 für die DJK Rattenberg.
Besser lief es wieder bei der Rattenberger Nr. 1 und Nr. 2. Sowohl Stephan Lorenz als auch Christian Schaschko spielte sicher in der Offensive und konnte beide als Sieger von der Platte gehen. Durch den 8. Punkt hatte die DJK schon ein Unentschieden sicher, wollte aber bei einer 8:3 Führung logischerweise mehr. Der Gast kam aber nochmals auf 8:7 heran, da die Rattenberger die weiteren vier Einzel nicht erfolgreich gestalten konnten.
Gut das Rattenberg ein Einserdoppel mit Lorenz/Bauer hat, auf die normalerweise Verlass ist. Gewohnt sicher gewann sie gegen das Straubinger Einserdoppel und konnten somit den viel umjebelten 9. Punkt holen.
Die DJK steht damit weiterhin auf einem guten 5 Tabellenplatz mit positiven Spielverhältnis von 13:11 Punkten.

Vorschau auf das nächste Spiel
Am Freitag, 26.02.2016 steht das schwere Auswärtsspiel beim TTC Landau a.d.Isar auf dem Programm. Der Gastgeber stellt aktuell seine Stärke unter Beweis, die DJK wäre auswärts mit einem Unentschieden sicher zufrieden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 25. Februar 2016 um 14:28 Uhr  

fussballtrainingslager.com - Fussball Trainingslager für Amateurvereine