[Tischtennis] Die Erste gewinnt das Bayerwaldderby, Zweite ohne Punkte
 

DJK Rattenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

[Tischtennis] Die Erste gewinnt das Bayerwaldderby, Zweite ohne Punkte

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

6. Spieltag DJK Rattenberg - TSV Mitterfels 9 : 6 Zum Spielbericht

Eigentlich müsste das Ergebnis lauten: 9 : 3 (+ 3x Wiesmüller) = 9 : 6
Denn der Gast aus Mitterfels versuchte es in Rattenberg mit seinem Topspieler Wiesmüller, der bislang in dieser Saison und auch in der kompletten letzten Saison nur Heimspiele bestritt und man dachte, dadurch die Punkte aus Rattenberg entführen zu können. Dachte man.....

Die DJK in der gewohnten Aufstellung, konnte in den drei Doppeln zwei Siege verbuchen. Lorenz/Bauer mussten dazu einen 0:2 Satzrückstand aufholen und gewannen am Ende in 3:2 Sätzen. Schwer hatte es das Zweierdoppel der DJK, gegen Wiesmüller/Haimerl war nichts zu holen. Einen klaren Sieg fuhren Wittmann/Eidenschink gegen überforderte Gäste ein.
Bei dieser Aufstellung der Gäste war klar, dass Sie mit 4 Punkten an Pos. 1 und 2, sowie an Pos. 3 nochmals mit 2 Punkten in den Einzeln rechneten, dem galt es von Seiten der DJK entgegenzuwirken. Im ersten Einzel musste sich der DJK-Einser Stephan Lorenz mit 2:3 gegen Haimerl geschlagen geben, auch Christian Schaschko, der zwar gut mitspielte, aber dennoch 0:3 gegen Wiesmüller verlor. Reinhold Bauer war nach 0:2 Satzrückstand nicht mehr zu bremsen und konnte noch 3:2 gewinnen gegen Nowak. Markus Wittmann kämpfte gegen das unangenehme Spiel von Dietl, konnte aber im 5. Satz nicht entscheidend dagegenhalten und verlor diesen. Sicher gewannen Martin Eidenschink und Andreas Oswald, auch wenn er einen leichtfertigen Satz abgab, gegen die Nr. 5 und Nr. 6 der Gäste. Zwischenstand von 5:4 für die DJK.
Die zweite Einzelrunde begann mit dem Topspiel Lorenz gegen Wiesmüller, auch Stephan musste die Klasse des Gästespielers anerkennen. Eine grandiose Leistung, und der Türöffner zum Gesamtsieg, leistete Christian Schaschko, der Haimerl in 3:0 Sätzen besiegen konnte. Auch Reinhold Bauer kam mit dem Material von Dietl nicht zurecht und verlor 0:3. Besser machte es Markus Wittmann, der beim 3:0 Sieg gegen Nowak nichts anbrennen ließ. Die DJK führte damit 7:6 und somit hatten Martin Eidenschink und Andreas Oswald die gute Chance den 8. und 9. Punkt für die DJK zu holen, und sie taten es.

Es war der vierte Sieg der DJK in Folge, weiterhin steht die Erste auf dem 3. Tabellenplatz mit einem Punkteverhältnis von 8:4.

Vorschau auf das nächste Spiel
Weiter geht's am Freitag, 25.11.2016 um 20 Uhr mit einem weiteren Heimspiel gegen die DJK SV Leiblfing II.
Lt. aktueller Tabelle 3. gegen 5., es sollte eine spannende Begegnung werden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

2. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

6. Spieltag: DJK Leiblfing III - DJK Rattenberg II 8 : 0

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. November 2016 um 13:24 Uhr  

fussballtrainingslager.com - Fussball Trainingslager für Amateurvereine