[Tischtennis] Abstiegskampf - Was ist das? 1. Mannschaft mit sehr starker Vorrunde, Abschluss mit 9:5 Sieg in Straubing
 

DJK Rattenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

[Tischtennis] Abstiegskampf - Was ist das? 1. Mannschaft mit sehr starker Vorrunde, Abschluss mit 9:5 Sieg in Straubing

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

8. Spieltag DJK Hafner Straubing II - DJK Rattenberg 5 : 9 Zum Spielbericht

Normalerweise macht man sich im Lager der DJK bereits nach der Vorrunde Gedanken, wie man im Abstiegskampf der 1. Kreisliga Straubing bestehen kann.
Diese Saison ist das anders.
Mit gleichem Spielerkader steht man nach der Vorrunde verdient auf dem 3. Tabellenplatz, bei 6 Siegen und nur 2 Niederlagen.

Im letzten Spiel der Vorrunde bestand man auch bei der DJK Hafner Straubing II.
Nach den Eingangsdoppeln führte die DJK 2:1 durch Siege von Lorenz/Bauer und Wittmann/Eidenschink. Beim 3. Doppel Schaschko/Oswald fehlte nicht viel, erst im 5.Satz nach 11:13 mussten sie dem Einserdoppel der Gastgeber zum Sieg gratulieren.
Auch das erste Einzel ging an den Gastgeber. Christian Schaschko musste nach 2:0 Satzführung noch eine 2:3 Niederlage hinnehmen. Besser klappte es bei Stephan Lorenz, der bei seinem 3:1 Sieg nichts anbrennen ließ. Schwer kämpfen musste Markus Wittmann bis sein 3:2 Sieg gegen Offenwanger feststand. Reinhold Bauer siegte in 3:1 Sätzen gegen Obst.
Im hinteren Paarkreuz kämpften die Youngster des Gastgebers und spielten phasenweise toll auf. Zu spüren bekam dies Andreas Oswald bei seiner 3:1 Niederlage. Nach und nach besser ins Spiel fand Martin Eidenschink, mit seinem Offensivspiel gelang ihm ein 3:1 Sieg.
Stephan Lorenz siegte auch im Einser-Duell nach verlorenem 1. Satz noch mit 3:1 in Sätzen. Christian Schaschko dagegen musste auch sein zweites Einzel abgeben.
Reinhold Bauer zog beim 2:3 gegen Offenwanger knapp den Kürzeren. Markus Wittmann musste auch im zweiten Spiel über fünf Sätze gehen, konnte aber als Sieger die Platte verlassen.
Damit hatte die DJK bereits ein Unentschieden in der Tasche und Martin Eidenschink vergoldete den Abend nach langem Kampf beim 13:11 im 5.Satz.

Damit schwimmt die DJK weiter auf der Erfolgswelle und konnte die Siegesserie auf 6 Siege ausbauen.
Dort gilt es in der Rückrunde neu anzugreifen und versuchen den ein oder anderen Sieg zu wiederholen.

Abstiegskampf was ist das?
Diese Saison ein Fremdwort, in der nächsten Saion - wer weiß es schon?

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. Dezember 2016 um 08:55 Uhr  

fussballtrainingslager.com - Fussball Trainingslager für Amateurvereine