DFB-Sonderehrung 2022 für Franz Wagner

In Straubing / Sossau fand am 27.11.2022 die diesjährige DFB-Sonderehrung des BFV des Fußballbezirks Niederbayern Ost statt.Neben Urkunde und Uhr erhielten die 53 anwesenden Frauen und Männer für Ihren herausragenden Dienst in Ihren Vereinen Dank und Wertschätzung.„Wertschätzung, die sie eigentlich jeden Tag verdient haben“, wie es der BFV-Bezirksvorsitzende Harald Haase treffend formulierte.

Die Festveranstaltung zu dieser DFB-Sonderehrung im Landgasthof Reisinger in Straubing-Sossau war bestens organisiert – alles, um den Ehrenamtlichen Danke zu sagen.

Als Gastgeber durften sich Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr und Josef Laumer, Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, fühlen.

Die beiden politischen Vertreter sprachen den Preisträgern ihre Wertschätzung „für den unverzichtbaren Verdienst für die Gesellschaft“ aus

In Straubing / Sossau fand am 27.11.2022 die diesjährige DFB-Sonderehrung des BFV des Fußballbezirks Niederbayern Ost statt.

Neben Urkunde und Uhr erhielten die 53 anwesenden Frauen und Männer für Ihren herausragenden Dienst in Ihren Vereinen Dank und Wertschätzung.

„Wertschätzung, die sie eigentlich jeden Tag verdient haben“, wie es der BFV-Bezirksvorsitzende Harald Haase treffend formulierte.

Die Festveranstaltung zu dieser DFB-Sonderehrung im Landgasthof Reisinger in Straubing-Sossau war bestens organisiert – alles, um den Ehrenamtlichen Danke zu sagen.

Als Gastgeber durften sich Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr und Josef Laumer, Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, fühlen.

Die beiden politischen Vertreter sprachen den Preisträgern ihre Wertschätzung „für den unverzichtbaren Verdienst für die Gesellschaft“ aus.

Sowohl der BFV-Präsident Dr. Christoph Kern als auch der Bezirksvorsitzende Harald Haase sprachen den Vereinen ihre Bewunderung aus, wie sie die schwere Zeit der Pandemie gemeistert haben. Die Ehrenamtlichen schaffen ein Umfeld, das Geborgenheit und Vertrauen bietet. Im Verein erfahren gerade junge Menschen Kameradschaft, Teamgeist und Disziplin – Werte, die man bei aller Digitalisierung nicht virtuell ersetzen kann.

Nach den ganzen Wortbeiträgen folgte das Highlight:

Die Ehrung der Preisträger*innen.

Dabei trugen die Kreisehrenamtsbeauftragen Walther Kammerer und Gerhard Jende für jede Preisträgerin und jeden Preisträger eine persönliche Laudatio vor, in der sie die ehrenamtlichen Funktionen und großen Verdienste der Preiträger*innen vorstellten.

Bei dieser Verleihung wurde auch Franz Wagner der DJK Rattenberg als Preisträger ausgezeichnet.

Unter Beifall der Anwesenden gratulierten der BFV-Präsident Dr. Christoph Kern und der Bezirks-Vorsitzende Harald Haase, die dann zusammen mit dem Bezirks-Ehrenamtsreferenten Johann Wimmer auch unserem Wagner Franz und den anderen Geehrten eine DFB-Urkunde und eine hochwertige DFB-Uhr überreichten.

 

 

[SKI] Skikurs Absage

Liebe Skikurs-Teilnehmer,

leider kann dieses Wochenende wegen Schneemangels wieder kein Skikurs stattfinden. Deshalb müssen wir diese Veranstaltung schweren Herzens absagen. Sollte Frau Holle dieses Jahr noch den Weg zu uns finden, werden wir versuchen für unsere kleinen Skifahrer noch etwas anzubieten. Wir werden euch über diesen Weg und unsere Homepage, Instagram und Facebook dazu informieren.

 

Für alle Ski-Kids, die schon sicher Pflug und Lift fahren können, steht euch unser Tagesausflug nach Hochficht zur Verfügung. Bitte meldet euch an und nutzt die Warteliste, damit wir wissen wer Interesse daran hat und eventuell noch Skilehrer und einen zusätzlichen Bus organisieren können. Sollte jemand nicht sicher sein, ob sein Kind an diesem Ausflug teilnehmen kann, könnt ihr mir gern auf diese Mail antworten, dann werde ich mit euch Kontakt aufnehmen.

 

Beste Grüße euer Ski-Team der DJK Rattenberg

 

[SKI] Skikurs ist abgesagt

Liebe Skikursteilnehmer,

leider meint es der Wettergott wieder einmal nicht gut mit uns Skifahrern.

Aufgrund des Tauwetters und der weiteren Vorhersagen mit Regen und frühlingshaften Temperaturen möchten wir Euch jetzt schon rechtzeitig informieren, dass unser Skikurs im Dezember abgesagt werden muss. Wir können leider nirgends unseren eigenen Skilift aufbauen, um unsere Kurse abzuhalten. 

WICHTIG: ALLE ANMELDUNGEN bleiben bestehen und werden für unseren  Ausweichtermin 14./15. Januar und 21./22. Januar 2023 automatisch übernommen. Sollte jemand zu diesem Termin nicht Zeit haben, bitte per Antwort auf diese Mail absagen, damit Kinder auf der Warteliste die Möglichkeit haben an unseren Kursen teilzuznehmen.

Wir wünschen euch und euren Familien schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.
Hoffentlich sehen wir uns im Januar zur unserem Ersatztermin.

Mit sportlichen Grüßen

euer Skiteam der DJK Rattenberg

“Hotel Post” siegte – Gemeindemeisterschaft Stockschießen

Am Samstag den 16.07.2022 fand bei schönstem Sommerwetter die Gemeindemeisterschaft der DJK-Stockschützen statt. Auf der Asphaltanlage beim Sportgelände in Rattenberg rangen 13 gemeldete Mannschaften um den von Bürgermeister Dieter Schröfl gestifteten Wanderpokal.
In den Gruppenspielen setzte sich in Gruppe A, wegen der besseren Stocknote, die Mannschaft “Hotel Post” knapp gegen die “Waidlerbühne Rattenberg” durch. In der Gruppe B siegte die Mannschaft “Reiser & Co” vorm Schützenverein Wies.

Im Platzierungsendspiel setzte sich das Team “Hotel Post” mit den Schützen Bernhard Schlecht, Johann Schlecht, Johann Zeidler, Johann Gigler knapp gegen die Mannschaft “Reiser & Co” durch. Um Platz drei kämpften die Waidlerbühne Rattenberg gegen den Schützenverein Wies. Dieses Spiel gewann der Schützenverein und erkämpfte sich somit den dritten Platz auf dem Stockerl. Aber auch die weiteren Mannschaften waren ambitioniert und freuten sich über den ein oder anderen Sieg oder eine knappe Entscheidung. Die Zuschauer unterstützen die Teams von den Vereinen der Feuerwehren Rattenberg, Maierhof, Grub sowie die Krieger- und Soldatenkameradschaft Rattenberg und hatten dabei auch ihren Spaß. Auch bei den Biathlonfreunden und der Firmenmannschaft “B&K” lief nicht alles glatt, so dass es nur zur einer Mittefeldplatzierung reichte.

Aber nach dem olympischen Motto “Dabei sein ist alles!” war in so manchen Mannschaften wie dem Gemeinderat, dem Stammtisch Boxberg oder bei der DJK Fußball das Teilnehmen wichtiger als das Siegen.
Bei der Siegerehrung überreichte Abteilungsleiter Rudi Haselberger den vom Bürgermeister und Schirmherren Dieter Schröfl gestifteten Bürgermeisterpokals.

Gemeindemeisterschaft-2022-3

Bild 1 von 3

Rattenbergs Stockschützen steigen auf

In der Stockhalle in Pilgramsberg fand die Kreisoberliga-Sommermeisterschaft der Stockschützen statt. Um die drei Aufstiegsplätze in der Bezirksliga kämpften 22 Mannschaften. Die Mannschaft der DJK Rattenberg 1 erreichte in der Gruppe B den ersten Platz und traf im Endschießen auf den Sieger der Gruppe A. In diesem Spiel mussten sich die Schützen der DJK gegen den EC Mariaposching geschlagen geben. Dennoch ist der zweite Platz in der Kreisoberliga-Sommermeisterschaft ein toller Erfolg für die Schützen der DJK Rattenberg. Ihnen gelang nach längerer Zeit wieder der Aufstieg in die Bezirksliga. Das Foto zeigt die Aufstiegsmannschaft mit den Schützen (von links) Karl-Heinz Engl, Rudi Bergbauer, Jürgen Zollner und Hans-Jürgen Baumgartner.

Patenbrautbitten der DJK Rattenberg zum 75-jährigen Gründungsfest des SV Konzell

Am Freitag, den 2. September traf sich am Abend eine Abordnung der DJK Rattenberg mit zwei Vertretern des SV Konzell zum traditionellen Patenbrautbitten.
Grund dafür ist das 75-jährige Gründungsfest des SV Konzell, das von 14.-16.Juli 2023 stattfinden wird.
Mit musikalischer Begleitung machten sich die Vereinsmitglieder auf nach Moosmühle zur Familie Eckl. Mit einem vorbereiteten Gedicht bittete der 1. Vorstand der DJK Tobias Schötz, die Tochter Lena Eckl, das Amt der Patenbraut zu übernehmen.
Nach seinem Vortrag überreichte er der zukünftigen Braut und ihrer Mama einen Blumenstrauß, außerdem erhielt sie einen Maßkrug als Erinnerung an ihr Amt (siehe Galerie unten).
Wie es der Brauch ist, machte es Lena der DJK aber nicht so leicht und so mussten Tobias Schötz und Rackl Stefan (als Vertreter des SV Konzell) noch zwei Aufgaben erfüllen:
Aufgabe 1: Wüstenschnaps trinken (1 Schnapsglas Schnaps; 1 Schnapsglas Semmelbrösel; 1 Schnapsglas Essig)
Aufgabe 2: Nageln (die beiden Vertreter zeigten, dass sie handwerklich noch Nachholbedarf haben, da diese Aufgabe etwas länger gedauert hat).
Anschließend wurde bei gutem Essen, zünftiger Musik und extra für das Patenbrautbitten etikettiertes Bier in gemütlicher Runde gefeiert.
Ein besonderer Dank gilt unserem Musikanten Obermeier Josef für die musikalische Unterhaltung und Lena Eckl, dass sie uns nächstes Jahr als Patenbraut unterstützt.

Festwochenende bei der DJK Rattenberg

Das letzte Wochenende stand bei der DJK Rattenberg vor allem im Zeichen der Mitglieder, denn bereits am Freitagabend wurde zum ersten Mal für alle treuen Mitglieder ein Ehrenabend abgehalten.
Bei zünftiger Musik, gutem Essen und extra für diesen Abend bedruckten Bierflaschen wurden folgende Ehrungen durchgeführt,

Mitgliederehrungen:
10 Jahre – Kohl Stefan,
25 Jahre – Eidenschink Johann jun., Maierhofer Thomas. Windisch Bettina, Miedaner Olga, Schötz Melitta
40 Jahre Achatz Siegfried, Früchtl Lydia, Himmelstoß Franz, Mühlbauer Wilfried, Wagner Franz, Probst Hermann
50 Jahre Hoffmann Johann, Pongratz Josef, Schwarz Max

DJK-Diözesanverband-Ehrungen für langjährigen persönlichen Einsatz Ehrenamt:
DJK-Ehrenzeichen Bronze Raab Matthias, Bauer Christian, Schötz Magdalena
DJK-Ehrenzeichen Silber Schötz Tobias, Maierhofer Thomas, Eidenschink Martin

Und am Samstag veranstaltete die Abteilung Fußball ein Sommernachtsfest vor dem Vereinsheim der DJK Rattenberg . Neben Volksfestschmankerln wie Giggerl, Kaas und Brezen gab es auch eine kleine Bar und für musikalische Unterhaltung sorgte der „Kasparzeller Bua“.
Es war wieder ein rundum gelungenes Wochenende, das viele Besucher und Mitglieder anlockte.