[Tischtennis] Neue Struktur zum Saisonauftakt 2018/2019

Der BTTV (Bayerischer Tischtennis-Verband) hat eine neue Ligenstruktur zur anstehenden Saison 2018/2019 beschlossen,
der bisherige Tischtennis-Kreis Straubing wurde, wie alle anderen bisherigen Kreise, dabei aufgelöst und in die neue Struktur mit 16 Tischtennis-Bezirken überführt.

Konkret bedeutet dies für die Tischtennis Abt. der DJK Rattenberg, dass diese nun im Bezirk Niederbayern-Ost zugeordnet ist.

Auch wurde im Zuge der Strukturreform die Mannschaftsstärke verändert, anstatt wie bisher mit 6 Spielern, treten nun 4 Spieler als Mannschaft an. Dabei ändert sich auch das Spielsystem.
Nach zwei Doppel zum Start werden max. 12 Einzel gespielt, solange bis eine Mannschaft acht Punkte erzielt hat, auch ein Unentschieden (7:7) ist hier möglich.
Bei der 2.Herren-Mannschaft ist dies bereits wohlbekannt, da sie in den letzten Jahren bereits als 4er-Mannschaft in der 3.Kreisliga fungierte.

Mit zwei Herren-Mannschaften startet die Tischtennis-Abteilung der DJK Rattenberg in die neue Saison.

Bei der ersten Mannschaft, die ab der neuen Saison in der neu benannten Bezirksklasse A Gruppe 1 Straubing (spielte vorher 1. Kreisliga Straubing) aufschlägt, ergibt sich in der Hinrunde folgende Aufstellung:
Stephan Lorenz, Christian Schaschko, Reinhold Bauer, Markus Wittmann
Ergebnisse und Spielberichte sind hier zu finden: https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/18-19/ligen/Bezirksklasse-A-Gruppe-1-Straubing/gruppe/323857/tabelle/gesamt

Die zweite Herren-Mannschaft geht in der Bezirksklasse B Gruppe 2 Straubing (spielte vorher 3.Kreisliga Straubing) mit Martin Eidenschink, Andreas Oswald, Eckhard Ludwig, Anton Maurer,
Jugendspieler Florian Kieler, Hans Hasenfratz, Manfred Sterr, Josef Kieler an den Start. Zusätzlich stehen als Ersatz noch Michael Schlecht und Matthias Raab zur Verfügung.
Ergebnisse und Spielberichte sind hier zu finden: https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/18-19/ligen/Herren-Bezirksklasse-B-Gruppe-2-Straubing-Bayerischer-TTV-Niederbayern-Ost-/gruppe/334450/tabelle/aktuell

Damit sollten genügend Spieler für die beiden 4er-Mannschaften zur Verfügung stehen , eine 3.Mannschaft wäre aber nur schwer zu stemmen gewesen und wurde deshalb mehrheitlich abgelehnt.
Dennoch werden vermutlich im Laufe der Saison alle Spieler Ihre Einsätze bekommen.

Neu ab dieser Saison ist bei der DJK auch der Tischtennisball, der anhand der Wettspielordnung spätestens zur Saison 2019/2020 eingeführt werden muss. Die DJK stellt bei beiden Herrenmannschaften bereits ab der neuen Saison auf einen Plastikball um (bisher wurden Zelluloidbälle verwendet)

Gleich bleibt das Training, es findet jeweils Montags ab 19.30 Uhr statt. Neue Gesichter, egal ob jung oder junggeblieben, sind im Training immer Herzlich Willkommen.

Als Heimspieltag für Punktspiele dient beiden Mannschaften der Freitag. Los geht’s für beide Mannschaften auswärts.

Montag, 17.09.2018
20 Uhr
Herren 1. Mannschaft Saisonauftakt auswärts beim TSV Mitterfels
Dienstag, 18.09.2018
19.30 Uhr
Herren 2. Mannschaft
Saisonauftakt auswärts beim TTC Straubing IV

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg, viele Punkte und eine verletzungsfreie Saison.

[Tischtennis] Saison 2016/17 beendet

1. Herren-Mannschaft

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 TSV 1883 Bogen Tischtennis
16 15 0 1 140:49 +91 30:2
Relegation 2 TTF Atting
16 12 0 4 128:81 +47 24:8
3 TTC Landau a.d. Isar II
16 7 5 4 118:103 +15 19:13
4 DJK Rattenberg
16 8 1 7 106:108 -2 17:15
5 DJK Hafner Straubing II
16 6 2 8 107:114 -7 14:18
6 DJK SV Leiblfing II
16 6 2 8 93:115 -22 14:18
7 TSV Oberalteich III
16 5 2 9 99:112 -13 12:20
8 TSV Mitterfels
16 3 4 9 91:128 -37 10:22
Absteiger 9 TTC Straubing III
16 1 2 13 68:140 -72 4:28

Die 1. Herren-Mannschaft beendet die Saison als Tabellen-Vierter, dies ist die beste Platzierung seit dem Aufstieg in die 1.Kreisliga.
Das beste Ergebnis in den Einzelbilanzen über die ganze Saison erreichte Andreas Oswald mit 14:8 (Siege:Niederlagen),
gefolgt von Stephan Lorenz mit 16:13 und Martin Eidenschink mit 13:11.
Im Doppel glänzten Stephan Lorenz / Reinhold Bauer mit einer Bilanz von 11:5, gefolgt von Markus Wittmann / Martin Eidenschink mit 10:4.

Zum Abschluss gab es ein 7:9 beim Tabllen-Dritten aus Landau.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________

2. Herren-Mannschaft

Die Saison beendet hat die zweite Mannschaft mit einem zufriedenstellendem 6. Tabellenplatz. Mit drei Siegen zum Abschluss gegen Oberalteich (8:3), TTC Straubing (6:8) und kampflos gegen DJK Hafner Straubing distanzierte man sich dann doch noch klar vom Abstiegsrang mit 12:16 Punkten.

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 TTC Wallersdorf III 14 14 0 0 112:18 +94 28:0
Aufsteiger 2 DJK SV Leiblfing III 14 9 0 5 91:64 +27 18:10
3 DJK Hafner Straubing IV 14 9 0 5 81:63 +18 18:10
4 TTC Wallersdorf IV 14 5 3 6 78:84 -6 13:15
5 TTC Oberschneiding III 14 6 1 7 70:82 -12 13:15
6 DJK Rattenberg II 14 6 0 8 55:85 -30 12:16
7 TTC Straubing IV 14 2 1 11 54:99 -45 5:23
8 TSV Oberalteich V 14 2 1 11 51:97 -46 5:23

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Jugendmannschaft

Einen guten 6. Rang erreichte die Jugendmannschaft in Ihrer ersten Saison.

Eine sehr gute Einzelbilanz erreichte dabei Florian Kieler, der mit 26:7 (Siege:Niederlagen) die Viertbeste Bilanz in der gesamten Liga stellt.
Gefolgt wird er im Einzel von Nico Windisch (16:13) und Johannes Piller (6:4). Insgesamt kamen 7 Spieler zum Einsatz.
Im Doppel stellen Florian Kieler / Jonas Eckl die beste Bilanz mit 6:2.

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
1 TTC Oberschneiding
16 14 2 0 128:32 +96 30:2
2 TSV Oberalteich II
16 14 1 1 134:26 +108 29:3
3 TTC Wallersdorf
16 10 1 5 97:63 +34 21:11
4 TTC Landau a.d. Isar
16 10 1 5 95:65 +30 21:11
5 DJK Hafner Straubing II
16 7 1 8 73:87 -14 15:17
6 DJK Rattenberg
16 6 1 9 74:86 -12 13:19
7 TSV 1883 Bogen Tischtennis
16 3 1 12 57:103 -46 7:25
8 TTC Landau a.d. Isar II
16 3 0 13 48:112 -64 6:26
9 TSV Mitterfels
16 1 0 15 14:146 -132 2:30
10 DJK SV Leiblfing
zurückgezogen am 28.09.2016

[Tischtennis] Die letzten Saisonspiele stehen an, guter Saisonverlauf

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

Nachdem die erste Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Bogen die erwartete Niederlage kassierte, erzielte man in Leiblfing ein leistungsgerechtes Unentschieden (8:8). Die Krönung dieser Spielwoche erfolgte am Freitag, 24.03.2017 mit dem Heimsieg gegen den in der Rückrunde stark aufspielenden TSV Oberalteich.
Damit ist die DJK punktgleich mit dem Tabellen-Dritten aus Landau aktuell Vierter der Tabelle mit 17:13 Punkten. Vierter bleibt man auch nach dem letzten Spiel auf alle Fälle.
Genau gegen den Tabellen-3. gehts am 07.04.2017 noch zum Nachholspiel nach Landau a.d.Isar. Die Erste Mannschaft hat dabei mit einem Sieg die Möglichkeit noch Dritter zu werden.

2. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

Bereits die Saision beendet hat die zweite Mannschaft mit einem zufriedenstellendem 6. Tabellenplatz. Mit drei Siegen zum Abschluss gegen Oberalteich (8:3), TTC Straubing (6:8) und kampflos gegen DJK Hafner Straubing distanzierte man sich dann doch noch klar vom Abstiegsrang mit 12:16 Punkten.

Jugendmannschaft Zur Tabelle

Weiterhin gut läufts im ersten Jahr in der 1. Kreisliga Jugend.
Nach einer Niederlage gegen den Tabellenführer aus Oberschneiding (1:9) konnte die Mannschaft nochmals zwei Siege verbuchen, bei vorderen Tabellennachbarn DJK Hafner Straubing gabs ein 8:2 für die DJK und gegen den TSV Mitterfels gar ein 10:0. Zum Abschluss gastiert am Montag, 27.03.2017 der Tabellenzweite Oberalteich in Rattenberg.

[Tischtennis] Zusammenfassung der bisherigen Rückrundenspiele

1. Herren-Mannschaft  Zur Tabelle

Die erste Mannschaft kann nach drei Niederlagen endlich wieder einen Heimsieg einfahren gegen den TTC Straubing III (9:6) und ist zwischenzeitlich wieder Dritter in der Tabelle.
Am kommenden Freitag, 03.03.2017 gastiert der Tabellenführer TSV 1883 Bogen in der Schulturnhalle Rattenberg.

2. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

Die zweite Mannschaft konnte in der Rückrunde bisher einen Sieg, 8:6 gegen Oberschneiding, aus drei Begegnungen verbuchen, muss im Abstiegskampf der 3. Kreisliga weiter zittern.

Jugendmannschaft Zur Tabelle

Zufriedenstellend läuft es derzeit bei der Jugend, die in der Rückrunde bereits zwei Siege (8:2 in Bogen, 9:1 zuhause gegen Landau II) gegen Tabellennachbarn holen konnte und auf einem guten Mittelfeldplatz steht.

[Tischtennis] Abstiegskampf – Was ist das? 1. Mannschaft mit sehr starker Vorrunde, Abschluss mit 9:5 Sieg in Straubing

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

8. Spieltag DJK Hafner Straubing II – DJK Rattenberg 5 : 9 Zum Spielbericht

Normalerweise macht man sich im Lager der DJK bereits nach der Vorrunde Gedanken, wie man im Abstiegskampf der 1. Kreisliga Straubing bestehen kann.
Diese Saison ist das anders.
Mit gleichem Spielerkader steht man nach der Vorrunde verdient auf dem 3. Tabellenplatz, bei 6 Siegen und nur 2 Niederlagen.

Im letzten Spiel der Vorrunde bestand man auch bei der DJK Hafner Straubing II.
Nach den Eingangsdoppeln führte die DJK 2:1 durch Siege von Lorenz/Bauer und Wittmann/Eidenschink. Beim 3. Doppel Schaschko/Oswald fehlte nicht viel, erst im 5.Satz nach 11:13 mussten sie dem Einserdoppel der Gastgeber zum Sieg gratulieren.
Auch das erste Einzel ging an den Gastgeber. Christian Schaschko musste nach 2:0 Satzführung noch eine 2:3 Niederlage hinnehmen. Besser klappte es bei Stephan Lorenz, der bei seinem 3:1 Sieg nichts anbrennen ließ. Schwer kämpfen musste Markus Wittmann bis sein 3:2 Sieg gegen Offenwanger feststand. Reinhold Bauer siegte in 3:1 Sätzen gegen Obst.
Im hinteren Paarkreuz kämpften die Youngster des Gastgebers und spielten phasenweise toll auf. Zu spüren bekam dies Andreas Oswald bei seiner 3:1 Niederlage. Nach und nach besser ins Spiel fand Martin Eidenschink, mit seinem Offensivspiel gelang ihm ein 3:1 Sieg.
Stephan Lorenz siegte auch im Einser-Duell nach verlorenem 1. Satz noch mit 3:1 in Sätzen. Christian Schaschko dagegen musste auch sein zweites Einzel abgeben.
Reinhold Bauer zog beim 2:3 gegen Offenwanger knapp den Kürzeren. Markus Wittmann musste auch im zweiten Spiel über fünf Sätze gehen, konnte aber als Sieger die Platte verlassen.
Damit hatte die DJK bereits ein Unentschieden in der Tasche und Martin Eidenschink vergoldete den Abend nach langem Kampf beim 13:11 im 5.Satz.

Damit schwimmt die DJK weiter auf der Erfolgswelle und konnte die Siegesserie auf 6 Siege ausbauen.
Dort gilt es in der Rückrunde neu anzugreifen und versuchen den ein oder anderen Sieg zu wiederholen.

Abstiegskampf was ist das?
Diese Saison ein Fremdwort, in der nächsten Saion – wer weiß es schon?

[Tischtennis] Die Erste setzt ihre Serie gegen Leiblfing fort, Zweite verliert, Jugend siegt auwärts

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

7. Spieltag DJK Rattenberg – DJK SV Leiblfing II 9 : 4 Zum Spielbericht

Beim Spiel lt. Tabellenstand, Dritter gegen Fünfter, wusste man in beiden Lagern, dass es eng werden wird, und so spielten beide Mannschaften in Bestaufstellung.
Nach den drei Eingangsdoppeln führte die DJK Rattenberg mit 2:1 durch Siege von Lorenz/Bauer und Wittmann/Eidenschink. Fast hätte das dritte Doppel auch noch punkten können, doch Schaschko/Oswald musste sich gegen das bisher ungeschlagene Einser-Doppel der Gäste nach 2:1 Satzführung im fünften Satz noch geschlagen geben.
Weiter gings mit den Einzelspielen…

weiterlesen[Tischtennis] Die Erste setzt ihre Serie gegen Leiblfing fort, Zweite verliert, Jugend siegt auwärts

[Tischtennis] Die Erste gewinnt das Bayerwaldderby, Zweite ohne Punkte

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

6. Spieltag DJK Rattenberg – TSV Mitterfels 9 : 6 Zum Spielbericht

Eigentlich müsste das Ergebnis lauten: 9 : 3 (+ 3x Wiesmüller) = 9 : 6
Denn der Gast aus Mitterfels versuchte es in Rattenberg mit seinem Topspieler Wiesmüller, der bislang in dieser Saison und auch in der kompletten letzten Saison nur Heimspiele bestritt und man dachte, dadurch die Punkte aus Rattenberg entführen zu können. Dachte man…..

Die DJK in der gewohnten Aufstellung, konnte in den drei Doppeln zwei Siege verbuchen. Lorenz/Bauer mussten dazu einen 0:2 Satzrückstand aufholen und gewannen am Ende in 3:2 Sätzen. Schwer hatte es das Zweierdoppel der DJK, gegen Wiesmüller/Haimerl war nichts zu holen. Einen klaren Sieg fuhren Wittmann/Eidenschink gegen überforderte Gäste ein.
Bei dieser Aufstellung der Gäste war klar, dass Sie mit 4 Punkten an Pos. 1 und 2, sowie an Pos. 3 nochmals mit 2 Punkten in den Einzeln rechneten, dem galt es von Seiten der DJK entgegenzuwirken. Im ersten Einzel musste sich der DJK-Einser Stephan Lorenz mit 2:3 gegen Haimerl geschlagen geben, auch Christian Schaschko, der zwar gut mitspielte, aber dennoch 0:3 gegen Wiesmüller verlor. Reinhold Bauer war nach 0:2 Satzrückstand nicht mehr zu bremsen und konnte noch 3:2 gewinnen gegen Nowak. Markus Wittmann kämpfte gegen das unangenehme Spiel von Dietl, konnte aber im 5. Satz nicht entscheidend dagegenhalten und verlor diesen. Sicher gewannen Martin Eidenschink und Andreas Oswald, auch wenn er einen leichtfertigen Satz abgab, gegen die Nr. 5 und Nr. 6 der Gäste. Zwischenstand von 5:4 für die DJK.
Die zweite Einzelrunde begann mit dem Topspiel Lorenz gegen Wiesmüller, auch Stephan musste die Klasse des Gästespielers anerkennen. Eine grandiose Leistung, und der Türöffner zum Gesamtsieg, leistete Christian Schaschko, der Haimerl in 3:0 Sätzen besiegen konnte. Auch Reinhold Bauer kam mit dem Material von Dietl nicht zurecht und verlor 0:3. Besser machte es Markus Wittmann, der beim 3:0 Sieg gegen Nowak nichts anbrennen ließ. Die DJK führte damit 7:6 und somit hatten Martin Eidenschink und Andreas Oswald die gute Chance den 8. und 9. Punkt für die DJK zu holen, und sie taten es.

Es war der vierte Sieg der DJK in Folge, weiterhin steht die Erste auf dem 3. Tabellenplatz mit einem Punkteverhältnis von 8:4.

Vorschau auf das nächste Spiel
Weiter geht’s am Freitag, 25.11.2016 um 20 Uhr mit einem weiteren Heimspiel gegen die DJK SV Leiblfing II.
Lt. aktueller Tabelle 3. gegen 5., es sollte eine spannende Begegnung werden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

2. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

6. Spieltag: DJK Leiblfing III – DJK Rattenberg II 8 : 0

[Tischtennis] Die 1.Mannschaft hat einen kleinen Lauf

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

5. Spieltag TSV Oberalteich III – DJK Rattenberg 4 : 9 Zum Spielbericht
Man merkte beiden Mannschaften zu Spielbeginn an, dass beide gewinnen wollten, dementsprechend spielte beide Mannschaften auch mit Ihrer Stammaufstellung.
Den besseren Start erwischte dabei die DJK, die nach den ersten beiden Doppeln überraschend 2:0 führte. Lorenz/Bauer spielten dabei als Einser-Doppel in gewohnter Stärke und siegten sicher 3:0. Einen großen Kampf lieferte das Zweier-Doppel der DJK, Christian Schaschko und Andreas Oswald, die gegen das Oberalteicher Einser-Doppel 3:2 siegten, im Entscheidungssatz gewannen sie 16:14. Den Anschlusspunkt für den Gastgeber mussten Wittmann/Eidenschink zulassen, die nicht wie gewünscht ins Spiel fanden.

Auch die ersten beiden Einzel waren eine sichere Angelegenheit für die DJK. Das vordere Paarkreuz mit Stephan Lorenz und Christian Schaschko ist derzeit in sehr guter Form und Sie gewannen ihre Spiele in 3:0 Sätzen. Deutlich schwerer zu gewinnen war es an den Positionen 3 und 4 der Rangliste. Jeweils 5 Sätze mussten Reinhold Bauer und Markus Wittmann kämpfen, mit dem kleinen Unterschied das Reinhold den 5.Satz gewinnen, Markus dagegen den 5. Satz abgeben musste. Andreas Oswald war als Nächster dran und spielte gegen den etablierten Moser groß auf, er siegte verdient in 3:1 Sätzen. Nicht wie gewünscht kam Martin Eidenschink gegen den unangenehmen Spielstil seines Gegners klar, er musste nach 4 Sätzen seinem Kontrahenten zum Sieg gratulieren.

Besser lief es wieder an den Positionen 1 und 2 für die DJK.

weiterlesen[Tischtennis] Die 1.Mannschaft hat einen kleinen Lauf

[Tischtennis] Zwei Siege der Herren-Mannschaften

1. Herren-Mannschaft Zur Tabelle

4. Spieltag TTC Straubing III – DJK Rattenberg 3 : 9 Zum Spielbericht
Auswärtssieg!
Gegen den Aufsteiger TTC Straubing III konnte die 1. Herrenmannschaft an den Erfolg in der vergangenen Woche anknüpfen und einen sicheren 9:3 Auswärtserfolg feiern.
Nach den drei Doppeln führte die DJK mit 2:1 durch Siege von Lorenz/Bauer und Wittmann/Eidenschink.
Bereits in den ersten Einzeln zeichnete sich ab, dass die DJK auf der Siegerstraße ist, der Gastgeber musste zusätzlich auf die Stammkräfte Nr. 3 und 5 der Rangliste verzichten.
Christian Schaschko kam mit dem Materialspiel von Fleck gut zurecht und konnte sicher 3:0 in Sätzen gewinnen. Stephan Lorenz spielte nach verlorenem ersten Satz besser und nutzte konsequent seine Offensiv-Stärke, mit 3:1 ging das Spiel an die DJK. Markus Wittmann dagegen kam mit dem Spiel von Baumann nicht zurecht und musste 3 Sätze in Folge abgeben. Besser machte es wieder Reinhold Bauer, der die Nachwuchsspielerin A. Altschäffel sicher mit 3:0 bezwingen konnte. Auch die an Nr. 5 und 6 spielenden Martin Eidenschink und Andreas Oswald waren in ihren Einzeln erfolgreich, sodass die DJK nun 7:2 führte.
Stephan Lorenz gewann auch sein zweites Spiel sicher mit 3:0, dagegen musste Christian Schaschko nach fünf hart umkämpften Sätzen dem Gegner zum Sieg gratulieren.
Den Schlusspunkt setzte wie bereits in der Vorwoche Reinhold Bauer mit einem 3:0 Sieg.

Damit klettert die 1. Herren-Mannschaft auf Rang 5 in der Tabelle mit ausgeglichenem Spielverhältnis von 4:4.

Vorschau auf das nächste Spiel
Weiter geht’s am Freitag, 11.11.2016 um 20 Uhr mit einem weiteren Auswärtsspiel beim TSV Oberalteich III.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

2. Herren-Mannschaft  Zur Tabelle

5. Spieltag: DJK Rattenberg – TTC Straubing IV 8 : 1

Auch die zweite Herren-Mannschaft punktet sicher im Heimspiel gegen den TTC Straubing IV und rangiert nach fünf Spieltagen ebenfalls auf dem 5. Tabellenplatz mit einem Spielverhältnis von 4:6 Punkten.